Bitcoin fällt unter die Marke von 17.000 USD, da der breitere Kryptomarkt rot sieht.

Das Handelsvolumen steigt auf das Sechsfache des Durchschnitts, wenn Händler kapitulieren.

Eine scharfe Korrektur ist eingetreten, aber BTC / USDT bleibt mittelfristig bullisch

BTC / USDT eröffnete die Crypto Engine Handelsperiode bei 19.150,22 USD. Nicht weit von dieser Eröffnung von 19.327,80 USD (+ 0,93%) erreichte es ein Hoch, bevor es deutlich auf ein Tief von 16.334,00 USD (-14,71%) zurückging. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist BTC / USDT erneut auf 17.146,72 gestiegen, 10,46% unter dem Handelsschluss.

Das gesamte Handelsvolumen von BTC / USDT betrug in dieser Handelsperiode 144.129 BTC, eine Steigerung von über 50% gegenüber dem Handelsvolumen der vorherigen Handelsperiode von 93.267 BTC.

Der Historical Volatility Index (HVI) betrug in dieser Handelsperiode 97,71 (hoch-mittel), verglichen mit 52,12 (mittel) in der vorherigen Handelsperiode

Nachdem BTC / USDT bei 19.150,22 USD eröffnet hatte und kurz darauf auf ein Hoch von 19.327,80 USD (+ 0,93%) gestiegen war, gab es die Kontrolle an die Bären ab und begann eine starke Korrektur, die in eine zuvor eingerichtete Unterstützungszone zwischen 18.555,63 USD und 18.399,41 USD eintauchte.

Es stieg dann auf 18.915,03 USD, bevor es diese Unterstützungszone kurz darauf zu einer stärkeren zuvor eingerichteten Unterstützungszone zwischen 17.774,68 USD und 17.424,57 USD durchbrach. Nach einigen fehlgeschlagenen Versuchen, diese Zone als Basis zu nutzen, setzte BTC / USDT seinen Rückgang auf das Tief des Zeitraums von 16.334,00 USD fort und erzielte in diesem Zeitraum einen maximalen Rückgang von -14,71%.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist BTC / USDT erneut auf 17.146,77 USD gestiegen.

BTC / USDT-Trendanalyse: Bitcoin korrigiert, wenn der Markt fällt